Häufige Fragen und Antworten (FAQ)

Das Wichtigste

Wie messe ich richtig aus?
Maßskizze mit der Sie Ihre neue Glastür von Glaskönig richtig ausmessen können
Aufmaßblatt downloaden
  • Schritt 1: Hängen Sie die vorhandene Tür aus.
  • Schritt 2: Das Aufmaß einer Glastür (Schritt 2) beginnt mit der Breite der Tür, die an drei Stellen in der Falz der Zarge gemessen wird.
    Die Falz bezeichnet den Teil der Zarge, an dem die Glastür in geschlossenem Zustand anliegt.
    Gemessen wird von der Außenkante der Einen bis zur Außenkante der gegenüberliegenden Falz, hierbei ist darauf zu achten, dass das Messinstrument waagerecht gehalten wird.
  • Schritt 3: Nun wird die Höhe von der Oberkante des fertigen Fußbodens bis an die Unterkante der Falz bestimmt. Hier werden zwei Maße (links und rechts) ermittelt. Geben Sie bitte bei der Bestellung stets das kleinere Maß von beiden an.
  • Schritt 4: Kontrollieren Sie bitte, ob die Zarge rechtwinklig eingebaut wurde. Hierzu werden die beiden Diagonalen (links oben nach rechts unten und rechts oben nach links unten) ermittelt und die Werte miteinander verglichen. Sind diese Deckungsgleich ist alles in Ordnung. Sollten diese deutlich (> 5mm) voneinander abweichen, sprechen Sie uns bitte an oder wenden sich an einen Fachmann in Ihrer Nähe.
  • Schritt 5: In diesem Schritt werden die Bandunterteile geprüft.
    Entsprechen diese der dargestellten Abbildung?
    Lassen sich diese auswechseln?
    Je nach Zargen-Typ können unterschiedliche Bandteile verwendet werden, hier wird nach den Materialien Holz und Stahl bzw. Aluminium unterschieden.
    War diese Prüfung erfolgreich folgt Schritt 6, ansonsten ist ein Fachmann hinzu zu ziehen.
  • Schritt 6: Nun wird der Wert von der Oberkante der Falz bis zur Bandauflage des oberen Bandteils ermittelt und übertragen. Danach wiederholt sich der Vorgang mit dem Wert zur unteren Bandauflage.
  • Schritt 7: Als nächstes wird der Abstand von der oberen Falz bis zur Mitte des Falleneinlasses bestimmt. Dies kennzeichnet die Stelle der Zarge, an der der Türschnäpper des Schlosses (Falle) im geschlossenen Zustand einrastet. Sollten an Ihrer Zarge zwei Einlässe vorhanden sein, nehmen Sie bitte den oberen. Auch dieses Maß findet seinen Weg auf das Aufmassblatt.
  • Schritt 8: Als letzten Schritt prüfen Sie bitte noch den Schwenkbereich der Tür auf Unebenheiten bzw. Gefälle. Hierzu wird eine Wasserwaage von der Bandseite der Zarge in kleinen Schritten in dem Schwenkbereich der Tür bewegt und immer wieder eine Kontrolle durchgeführt. Entdecken Sie keine hochstehenden Fliesen oder einen im Öffnungsbereich der Tür ansteigenden Boden, können Sie das Aufmassblatt abschließen. Andernfalls muss das Höhenmass der Tür angepasst werden, was einen größeren Spalt der Tür im geschlossenen Zustand bewirkt.
Wie montiere ich die Glastür?

Hier finden Sie eine ausführliche Schritt-für-Schritt Montageanleitung als PDF-Datei:

Montageanleitung (PDF) anzeigen / Downloaden

Bestellung

Wie läuft eine Bestellung ab?

Nachdem Sie sich Ihre 1. FC Köln Ganzglastür ausgesucht und bezahlt haben, erhalten Sie von uns eine Freigabezeichnung.

Diese Freigabezeichnung prüfen Sie bitte sorgfältig darauf, ob all Ihre Angaben von uns richtig übernommen wurden. Danach senden Sie uns diese bitte wieder zu.

Erst nach Erhalt der Freigabezeichnung können wie Ihre Tür produzieren!

Nach Übergabe an die Spedition erhalten Sie von uns eine Versand-Mail. Die Spedition wird sich dann innerhalb von 3 Arbeitstagen telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen um den Anlieferungstermin abzusprechen.

Muss ich für mich ein Kundenkonto anlegen um bestellen zu können?

Wir nehmen Ihre Bestellung gern entgegen ohne dass Sie ein Kundenkonto anlegen müssen.

Welche Zahlungsmöglichkeiten bieten Sie an?

Sie können bei uns mit Paypal oder per Vorabüberweisung bezahlen.

Sind Gutscheine möglich?

Zur Zeit sind noch keine Gutscheine geplant.

Sind nachträgliche Änderungen zu meiner Bestellung möglich?

Da Ihre Türen individuell für Sie gefertigt werden, ist eine nachträgliche Änderung nur bedingt möglich. Wenn Sie Fragen oder Unsicherheiten zu Ihrer Bestellung haben, sprechen Sie uns gern im Vorfeld an.

Ich habe mich vermessen, ist ein nachträgliches Kürzen möglich?

Da es sich bei Ihrer Tür um eine individuelle Sonderanfertigung aus Einscheibensicherheitsglas, handelt sind keinerlei nachträgliche Änderungen mehr möglich.

Ist eine Rückgabe möglich?

Da es sich bei unseren Ganzglastüren um individuell für Sie angefertigte Artikel handelt, ist eine Rückgabe leider nicht möglich.

Versand

Was kostet der Versand?

Die von Ihnen bei uns bestellte Ganzglastür liefern wir frachtfrei.

Wie erfolgt der Versand?

Der Versand Ihrer Glastür erfolgt über ein Partnerunternehmen. Die Tür wird bei uns transportsicher verpackt und an das Logistikunternehmen übergeben. Dieses wird sich telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen, um den Anlieferungszeitraum abzusprechen.

Kann die Ware ins Ausland geliefert werden?

Zur Zeit ist die Lieferung ins Ausland nicht möglich.

Ist eine abweichende Lieferadresse möglich?

Gerne liefern wir Ihnen Ihre Glastür auch an eine abweichende Lieferadresse innerhalb unseres Liefergebietes.

Die Tür wurde beschädigt oder zerstört angeliefert, was nun?

Wir möchten Sie bitten, die Tür im Beisein des Spediteurs bei Anlieferung zu prüfen.
Sollten an der Tür Beschädigungen sein oder wenn die Tür komplett zerstört ist, vermerken Sie dies bitte auf dem Lieferschein und melden uns den Schaden schnellstmöglich.
Die Tür sollte in diesem Fall vom Spediteur sofort mit zurück genommen werden!

Produktinformationen

Wie messe ich richtig aus?
Maßskizze mit der Sie Ihre neue Glastür von Glaskönig richtig ausmessen können
  • Schritt 1: Hängen Sie die vorhandene Tür aus.
  • Schritt 2: Das Aufmaß einer Glastür (Schritt 2) beginnt mit der Breite der Tür, die an drei Stellen in der Falz der Zarge gemessen wird.
    Die Falz bezeichnet den Teil der Zarge, an dem die Glastür in geschlossenem Zustand anliegt.
    Gemessen wird von der Außenkante der Einen bis zur Außenkante der gegenüberliegenden Falz, hierbei ist darauf zu achten, dass das Messinstrument waagerecht gehalten wird.
  • Schritt 3: Nun wird die Höhe von der Oberkante des fertigen Fußbodens bis an die Unterkante der Falz bestimmt. Hier werden zwei Maße (links und rechts) ermittelt. Geben Sie bitte bei der Bestellung stets das kleinere Maß von beiden an.
  • Schritt 4: Kontrollieren Sie bitte, ob die Zarge rechtwinklig eingebaut wurde. Hierzu werden die beiden Diagonalen (links oben nach rechts unten und rechts oben nach links unten) ermittelt und die Werte miteinander verglichen. Sind diese Deckungsgleich ist alles in Ordnung. Sollten diese deutlich (> 5mm) voneinander abweichen, sprechen Sie uns bitte an oder wenden sich an einen Fachmann in Ihrer Nähe.
  • Schritt 5: In diesem Schritt werden die Bandunterteile geprüft.
    Entsprechen diese der dargestellten Abbildung?
    Lassen sich diese auswechseln?
    Je nach Zargen-Typ können unterschiedliche Bandteile verwendet werden, hier wird nach den Materialien Holz und Stahl bzw. Aluminium unterschieden.
    War diese Prüfung erfolgreich folgt Schritt 6, ansonsten ist ein Fachmann hinzu zu ziehen.
  • Schritt 6: Nun wird der Wert von der Oberkante der Falz bis zur Bandauflage des oberen Bandteils ermittelt und übertragen. Danach wiederholt sich der Vorgang mit dem Wert zur unteren Bandauflage.
  • Schritt 7: Als nächstes wird der Abstand von der oberen Falz bis zur Mitte des Falleneinlasses bestimmt. Dies kennzeichnet die Stelle der Zarge, an der der Türschnäpper des Schlosses (Falle) im geschlossenen Zustand einrastet. Sollten an Ihrer Zarge zwei Einlässe vorhanden sein, nehmen Sie bitte den oberen. Auch dieses Maß findet seinen Weg auf das Aufmassblatt.
  • Schritt 8: Als letzten Schritt prüfen Sie bitte noch den Schwenkbereich der Tür auf Unebenheiten bzw. Gefälle. Hierzu wird eine Wasserwaage von der Bandseite der Zarge in kleinen Schritten in dem Schwenkbereich der Tür bewegt und immer wieder eine Kontrolle durchgeführt. Entdecken Sie keine hochstehenden Fliesen oder einen im Öffnungsbereich der Tür ansteigenden Boden, können Sie das Aufmassblatt abschließen. Andernfalls muss das Höhenmass der Tür angepasst werden, was einen größeren Spalt der Tür im geschlossenen Zustand bewirkt.
Wie montiere ich die Glastür?

Hier finden Sie eine ausführliche Schritt-für-Schritt Montageanleitung als PDF-Datei:

Montageanleitung (PDF) anzeigen / Downloaden
Wie schwer ist eine Tür?

Das Gewicht der Tür lässt sich leicht ermitteln. Glas hat ein spezifisches Gewicht von ca. 2,5 kg pro qm und mm Dicke.

Ein konkretes Beispiel:

  • Glastür 8mm 0,834 x 1,972 m =  1,64 qm Fläche
  • Formel: 2,5 (spezifisches Gewicht)  x 1,64 (qm-Inhalt) x 8 (Glasstärke in mm) = 32,89 kg / Stück
Wie reinige ich die Türen am besten?

Das Reinigen Ihrer FC-Tür ist ganz einfach:

Viel sauberes, klares, kalkarmes Wasser und saubere, weiche Putztücher (am besten Microfasertücher) reichen im Regelfall völlig aus. Tür feucht abwischen und mit einem zweiten Tuch trocken reiben, um Wasserränder zu vermeiden. Hierbei bitte auch die Glaskante mit berücksichtigen.

Bei hartnäckigen Verschmutzungen kann auch ein weitgehend ph-neutrales Reinigungsmittel oder ein Haushaltsglasreiniger verwendet werden.

Keine Reiniger mit Scheuer- oder Schleifzusätzen benutzen!

Alkalische Laugen, Säuren und fluoridhaltige Mittel dürfen nicht angewendet werden. Scharfe metallische Gegenstände (Glashobel, Rasierklingen, Stahlwolle etc.) können Kratzer verursachen und sollten keinesfalls zur Reinigung verwendet werden.

Rückfragen

Ich habe eine Rückfrage, was kann ich tun?

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gern innerhalb unserer Geschäftszeiten telefonisch zur Verfügung, gerne beantworten wir diese auch per Mail.